Liebe Karnevalsfreunde,

in der Session 2018/2019 findet der Karnevalszug der IVK nicht an Weiberfastnacht, sondern am Karnevalsfreitag, den 01.03.2019 statt.

(In den vergangenen Monaten haben wir alle unsere Mitglieder und Zugteilnehmer schriftlich über die Verlegung des Zuges und die Gründe dafür informiert. Hier noch einmal für alle Voiswinkeler Jecken in leicht gekürzter Form.)

Natürlich haben wir die Entscheidung für eine Verlegung des Zuges nicht leichtfertig gefällt. Uns hat der Gedanke, mit einer schon mehr als 45 Jahre währenden Tradition zu brechen, viele Bauchschmerzen bereitet. Doch nach gründlichen Überlegungen zusammen mit der Gemeinde Odenthal sind wir überzeugt, dass der Karnevalsfreitag eine sehr attraktive Alternative zu Weiberfastnacht darstellt. Vielmehr noch: Uns bietet sich die Chance, den Voiswinkeler Karneval noch mehr für Familien zu öffnen und ihn für viele direkte Anlieger wieder attraktiv zu gestalten.

Doch was heißt dies nun konkret? Wir haben eine kleine Übersicht zusammengestellt, um Eure ersten Fragen zu beantworten:

Was ändert sich konkret in der Session 2018/2019?

Anstatt an Weiberfastnacht findet unser Karnevalszug in der Session 2018/2019 am Karnevalsfreitag, den 01.03.2019, zur gewohnten Uhrzeit ab 14:11 Uhr statt. Sämtliche andere Veranstaltungen der IVK wie etwa der Hofburgeinzug, die Sitzungswochenenden oder die Nubbelverbrennung finden zu den gewohnten Zeiten statt.

Findet der Karnevalszug jetzt immer an einem Freitag statt?

Das kommt drauf an. Nach der Session 2018/2019 wird der Vorstand Bilanz ziehen und zusammen mit der Gemeinde und dem Kreis, die einen großen Teil des Sicherheitspersonals stellen, über das weitere Vorgehen beratschlagen.

Ist der neue Termin eine Anordnung der Gemeinde?

Nein. Die Entscheidung hierzu wurde nach intensiven Gesprächen mit der Gemeinde vom Vorstand der IVK getroffen. Die ausschlaggebenden Gründe waren die dauerhaft nur sehr schwer kontrollierbaren Unruhen in einem bestimmten Bereich des Zugwegs, die auch mit einem erhöhten Aufwand an Sicherheitspersonal nicht in den Griff zu bekommen sind und durch die Neubauten an der St.-Engelbert-Str. zunehmend auch zahlreiche Neu-Voiswinkeler in Mitleidenschaft ziehen. Wir glauben, dass ein Zug am Freitag ruhiger, familiärer, einfach karnevalistischer ablaufen wird als am Donnerstag.

Bedeutet der Terminwechsel, dass jetzt auch der Rathaussturm freitags stattfindet?

Nein. Der Rathaussturm findet, wie gewohnt, zusammen mit den Dreigestirnen der anderen Odenthaler Karnevalsvereine an Weiberfastnacht um 11:11 Uhr im Odenthaler Rathaus statt.

Was mache ich denn nun an Weiberfastnacht?

Durch den neuen Termin haben wir die Chance, den Karneval in Odenthal an Weiberfastnacht mit Leben zu füllen. Anstatt wie bisher direkt nach dem Rathaussturm in großer Hektik nach Voiswinkel zu eilen, kann Weiberfastnacht z. B. mit allen Odenthalern in vollen Zügen im Ortskern gefeiert werden. Mal sehen, was so alles organisiert werden kann. Infos folgen.

Was passiert mit der After-Zoch Party?

Diese wird natürlich weiterhin nach dem Zug stattfinden, statt am Donnerstag nun jedoch am Freitag.

Also brechen wir nun mit der Voiswinkeler Karnevalstradition?

Auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht: Nein! Wir wollen das Fundament legen, damit die Tradition des Karnevals und eines Karnevalszugs in unserem Dorf im Jröne dauerhaft bestehen bleibt und dass unser Karneval für Freude, Familie und Spaß steht – für die direkten Anlieger, für alle Voiswinkler und weit über die Dorfgrenzen hinaus!

Bitte wendet Euch bei Fragen an die Mitglieder des Vorstandes der IVK. Wir freuen uns auf einen grandiosen Karnevalszug 2019.

Der Vorstand der IVK